Aufnahmeverfahren

« Infos für Eltern

Ihr habt euch auf unserer Webseite umgesehen und so einen ersten Einblick in den geplanten Schulalltag bekommen? Ihr habt Vertrauen in die Lernbereitschaft und die Fähigkeiten eures Kindes? Ihr seid bereit, aktiv zu werden und zur Mitgestaltung der Freien Montessori-Grundschule beizutragen?
Ihr wünscht euch, dass euer Kind bei uns selbstbestimmt und voller Begeisterung lernen kann und möchtet es an unserer Schule anmelden?

Hier erklären wir euch, wie die Anmeldung bei uns funktioniert.

Bitte beachtet, dass ihr euer Kind zusätzlich bei der örtlichen Regelgrundschule anmelden müsst, auch wenn ihr euch bei uns bewerben wollt. Wenn euer Kind einen Platz an unserer Schule erhält, könnt ihr den Platz an der Regelgrundschule problemlos absagen (ihr solltet dabei erwähnen, dass ihr an eine Schule in freier Trägerschaft (Ersatzschule) wechselt, dafür ist keine Genehmigung der Regelschule nötig, da wir nicht an die Schulbezirke gebunden sind).

Wer kann sein Kind anmelden?

Alle Familien, die von unserem Konzept überzeugt sind, können einen Aufnahmeantrag stellen. Ihr braucht dafür nicht in Osnabrück zu wohnen, wir dürfen auch Kinder aus dem Landkreis oder sogar aus NRW bei uns beschulen.

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Euer Kind soll im Sommer 2021 eingeschult werden? Damit wir euch im Aufnahmeverfahren berücksichtigen können, benötigen wir einen ausgefüllten Aufnahmeantrag und ein Motivationsschreiben von euch. Sendet beides an voranmeldung@freie-schule-osnabrueck.de.
Das gilt auch, wenn ihr euch zuvor unverbindlich über das Online-Formular angemeldet habt.

Wie viele freie Plätze gibt es?

Zum Schulbeginn im Sommer 2021 können wir ca. 10-12 Kinder aufnehmen.

Gibt es Ausschlusskriterien für eine Bewerbung?

Nein, es gibt keine Kinder, die wir kategorisch ausschließen, jeder kann sich bei uns bewerben. Auch die Beschulung von Kindern mit Förderbedarf ist grundsätzlich möglich. Weiterhin sind wir nicht an die Einzugsgebiete gebunden, sodass auch Kinder aus anderen Städten, Landkreisen oder Bundesländern an unserer Schule lernen können.

Was ist mit Kann-Kindern?

Handelt es sich bei eurem Kind um ein sogenanntes „Kann-Kind“, ist also nicht klar, ob es 2021 oder erst 2022 eingeschult werden wird, empfehlen wir, trotzdem schon einen Aufnahmeantrag für 2021 einzureichen.

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Wenn ihr euren Aufnahmeantrag und das Motivationsschreiben eingereicht habt, nehmen wir euch auf die Liste der Bewerber auf. Wir informieren euch dann gezielt über anstehende Termine, die für euch relevant sein könnten (z.B. Workshops, Hospitationen, Tag der offenen Tür etc.).
Circa im Frühjahr 2021 werden dann alle Bewerber (Eltern und Kinder) zu einem Aufnahmegespräch in die Schule eingeladen. Im Anschluss, spätestens im Sommer 2021, erfolgen dann die Zu- und Absagen an die Familien.

Wie wird aus den Bewerbungen ausgewählt?

Die Entscheidung, welche Kinder eine Platzzusage erhalten, wird insbesondere auf Basis des Motivationsschreibens und des Aufnahmegesprächs getroffen. Uns ist es besonders wichtig, dass die Familien von unserem Konzept überzeugt sind und Vertrauen sowohl in uns als Schule als auch in die Lernfähigkeit und -bereitschaft ihrer Kinder haben.

Wie können wir noch mehr erfahren und Fragen klären?

Wir empfehlen allen Eltern, sich vor der Anmeldung intensiv mit unserem pädagogischen Konzept auseinanderzusetzen. Dieses erhaltet ihr auf Anfrage per E-Mail. Auch die Teilnahme an einem Montessori-Workshop ist ratsam. Sobald die Schule im Sommer 2020 den Betrieb aufgenommen hat, wollen wir interessierten „2021er-Familien“ außerdem Möglichkeiten zur Hospitation bieten. Wir werden euch rechtzeitig über diese Angebote informieren. Wenn ihr spezielle Fragen habt, wendet euch per E-Mail an unsere Elternbeauftragte Julke.

Können wir uns schon für das Schuljahr 2022/23 bewerben?

Für die Schuljahre 2022 und später nehmen wir noch keine Aufnahmeanträge entgegen. Wir empfehlen eine unverbindliche Voranmeldungen über unser Online-Formular. Das hilft uns, den Bedarf abzuschätzen, zudem können wir euch gezielt über Aktionen und Treffen sowie Änderungen im Aufnahmeverfahren informieren.

Nehmt ihr auch Quereinsteiger auf?

Ihr möchtet, dass euer Kind von einer Regelschule oder einer anderen reformpädagogischen Schule auf die Freie Montessori-Grundschule wechselt? Schreibt in diesen Fällen bitte eine E-Mail an den Vorstand.

Ihr wollt noch mehr erfahren oder habt spezielle Fragen? Schreibt eine E-Mail an unsere Elternbeauftragte Julke.